Behandlungsspektrum

Prophylaxe

Für die Vorsorge und Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnhalteapparat werden bei der Prophylaxe

  • harte und weiche Beläge gründlich von den Zähnen entfernt
  • aromatische Beläge und Verfärbungen (verursacht durch Tee, Kaffee, Rotwein, Nikotin u.ä.) abgesprüht
  • die Zähne für ein angenehmes und glattes Gefühl poliert
  • und abschliessend zum Schutz fluoridiert

Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Pflegekonzept. Dies kann sinnvoll sein bei schwangeren Patientinnen, bei Patienten nach einer Parodontosetherapie, bei Patienten mit systemischen Erkrankungen oder Patienten mit erhöhtem Kariesrisiko.

Ästhetische Zahnheilkunde

Ein selbstbewusstes und sympathisches Lächeln macht den Alltag leichter:

  • Das Aufhellen der natürlichen Zahnfarbe durch Bleaching
  • Substanzschonende Korrektur von Zahnform, stärkerer Verfärbungen oder leichter Fehlstellungen mithilfe von Veneers
  • der Ersatz von dunklen oder nicht mehr intakten Füllungen durch Compositefüllungen oder keramische Inlays
  • Zahnersatz aus Vollkeramik für beste optische Ergebnisse

Implantologie

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel aus einem biokompatiblen Material (z.B. Titan) zum Ersatz von verlorenen Zähnen. Implantate werden im Bereich einer Lücke oder in zahnlosen Kieferabschnitten in den Knochen inseriert um nach einer ausreichenden Einheilzeit mit Zahnersatz versorgt zu werden. Der Vorteil gegenüber herkömmlichem Zahnersatz ist

  • Substanzerhalt- gesunde Nachbarzähne bleiben unberührt und müssen nicht beschliffen werden
  • Ästhetik- Implantat und Krone sind den natürlichen Zähnen nachgebildet und kommen diesen optisch auch sehr nahe
  • Stabilität- deutlich erhöhter Halt für Prothesen und Teilprothesen gibt Sicherheit beim Sprechen, Lachen und Kauen
  • Knochenerhalt- durch die Belastung wird der Abbau des Kieferknochens verhindert

Die Implantologie bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten- sprechen Sie uns an!

Prothetik/ Zahnersatz

Darunter versteht man die Stabilisierung von verlorener Zahnhartsubstanz durch Kronen und den Ersatz von fehlenden Zähnen durch Brücken oder Prothesen. Auch Zahnimplantate werden mit Kronen, Brücken oder Prothesen versorgt um die Kaufunktion wieder herzustellen.

Hierbei arbeiten wir ausschliesslich mit zahntechnischen Meisterlaboren aus Frankfurt bzw. dem Rhein- Main- Gebiet zusammen. Es erfolgt eine enge Zusammenarbeit zwischen Labor und Behandlern, so dass es sehr gut möglich ist, auf die Wünsche und Vorstellungen unserer Patienten einzugehen. Wir legen hierbei grössten Wert auf die Verwendung hochwertiger Materialien.

Parodontologie

Als Parodontitis bezeichnet man die entzündliche bakterielle Erkrankung von Zahnfleisch und Kieferknochen (Zahnhalteapparat). Bleibt sie unbehandelt kommt es im Verlauf zum Abbau des Zahnhalteapparates und damit zu Lockerung und Verlust der Zähne. Es besteht das Risiko für koronare Herzerkrankungen (KHK) und Diabetes und bei schwangeren Patientinnen kann es zu Frühgeburten kommen.

Als Risikofaktoren gelten mangelnde Mundhygiene ebenso wie Rauchen, Stress, eine genetische Prädisposition, ein geschwächtes Immunsystem, einseitige Ernährung und Diabetes.
Zahnfleischbluten, stark gerötetes und geschwollenes Zahnfleisch, Mundgeruch oder gelockerte Zähne können Anzeichen für eine Parodontalerkrankung sein.
Durch konsequente Behandlung und regelmässige Nachsorge kann diese chronische Erkrankung zum Stillstand gebracht werden- gerne erstellen wir ein individuelles Behandlungskonzept für Sie.

Endodontie

Durch eine erfolgreich durchgeführte Wurzelbehandlung ist die Möglichkeit gegeben Zähne auch nach einer Entzündung oder dem Absterben des ´Nerven´ zu erhalten und eine Extraktion zu vermeiden.
Im Inneren des Zahnes befindet sich der Zahnnerv, die sog. Pulpa. Durch ein Trauma, das kann ein Sturz oder Schlag auf den Zahn sein, oder eine tiefe Karies, die bis an den Nervenbereich heranreicht, kann es zu Entzündungen oder zum Absterben des Pulpengewebes kommen. Bei der Wurzelbehandlung wird dieses kranke Gewebe aus den Wurzelkanälen entfernt, sie werden gründlich gereinigt und desinfiziert und abschliessend folgt ein bakteriendichter Verschluss.

 

Kinderbehandlung

Wir möchten, dass unsere kleinen Patienten mit gesunden Zähnen und einem strahlenden Lächeln gross werden können. Wir unterstützen sie dabei mit

  • Regelmässigen Vorsorgeuntersuchungen
  • Fissurenversiegelungen der Backenzähne
  • Demonstration von Putztechniken
  • Zahnreinigung und Fluoridierung
  • Füllungen von Milchzähnen und bleibenden Zähnen

CMD/ Schienentherapie

Knirschen, Pressen und Mahlen mit den Zähnen (Bruxismus) geschieht häufig im Schlaf. Oft wird es verursacht durch Stress oder vermehrte seelische Belastung. Aber auch Haltungsstörungen, Fehlstellungen der Zähne, nicht optimal angepasster oder schlecht sitzender Zahnersatz können eine Ursache sein.
Die Folge sind Funktionsstörungen und Veränderungen im Kiefergelenk und schmerzhafte Verspannungen in der Kaumuskulatur (CMD Craniomandibuläre Dysfunktion). Begleitend können auch ausstrahlende Schmerzen in Zähne, Mund, Gesicht, Kopf und Nacken, Beschwerden im Bereich der Schultern und HWS, Rückenschmerzen, Schwindel, Ohrgeräusche, Knacken und Reiben der Kiefergelenke beim Öffnen und Schliessen oder eine eingeschränkte Mundöffnung sein.
Vorbeugung/ frühzeitige Therapie/ zahnmedizinisch lösen/ ggfl in Zusammenarbeit mit Orthopäden oder Physiotherapeuten/ Störkontakte ausgleichen und minimieren und Kaumuskulatur und Kiefergelenke entlasten durch Schienentherapie.

Sonstiges

  • Digitales Röntgen
  • Photodynamische Laser- Therapie

Dr. Christiana Jakoby | Sophienstraße 8 | 60487 Frankfurt am Main | Tel. 069 – 777 008